Donnerstag, 20. Juli 2017

[Blogparade] Du und dein Blog by Angeltearz liest



Diese Aktion wurde von Steffi von der Seite Angeltearz liest ins Leben gerufen. Eine Aktion, um zu zeigen, dass die Bloggerwelt auch durchaus in der Lage ist, zusammenzuhalten. ;)

Wer Lust hat, sollte einfach mitmachen. Die Fragen findet ihr bei Steffi, einfach auf den Link oben klicken.

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Ich heiße Silke, komme aus dem tiefsten Westen unseres Landes, nämlich aus Heinsberg. das ist in der Nähe von Aachen und liegt gleich an der Grenze zu unseren niederländischen Nachbarn. Ich bin seit 2007 verheiratet, habe eine Tochter, die bald 10 wird und einen Sohn der drei Jahre alt ist. Bei mir ist also ständig was los und ich blogge sozusagen unter erschwerten Bedingungen. ^^ Neben den Büchern gehören Pferde zu meiner Leidenschaft und bis vor drei Jahren hatte ich auch noch ein eigenes Hotta. Leider fehlt mir dazu im Augenblick einfach die Zeit. Ich arbeite halbtags in einem Büro und bin dort für den Ausgang der Rechnungen verantwortlich.
2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Meinen Blog gibt es seit Februar 2016, meinen ersten Versuch hatte ich ein halbes Jahr zuvor gestartet, bin aber an den ganzen Codes und meiner Ungeduld gescheitert. Da ich aber regelmäßig Rezensionen schrieb und diese doch gerne auf einen Blick hatte, habe ich es dann noch einmal versucht und das Ergebnis seht ihr hier. 

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Die meisten wissen, dass ich einen Blog habe, da aber so gut wie niemand meine Leseleidenschaft teilt, interessiert es auch niemanden so wirklich.
 
4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ja, ich versuche, das nicht zu sehr schleifen zu lassen. ;)

 Facebook
Instagram 
Twitter (wobei ich hier wirklich nur sehr selten etwas mache...)  
5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? 
(Trau dich und sei ehrlich)

Ich muss zugeben, dass ich bisher (zum Glück) nur wenig von dem ganzen Neid und Trara mitbekommen habe, allerdings habe ich vor kurzem gesehen, was man auf dem Blog einer anderen Bloggerin gepostet hat und wäre beinahe aus den Schluppen gefallen. Ich sag nur: leben und leben lassen, mir wäre meine Zeit viel zu kostbar, um Neid und Missgunst zu verbreiten. 
Hier und da ist mir schonmal aufgefallen, dass bei Blogaktionen nicht immer zurückkommentiert wird, aber da habe ich bisher wenig drum gegeben (zumal ich mich nicht davon frei sprechen möchte, es nicht auch schonmal vergessen zu haben). Sollte ich also mal nicht zum Gegenbesuch kommen, dann steckt da gar keine böse Absicht hinter, sondern ich habe es einfach verdaddelt, weil wieder zwei Kids rumtobten oder sonst was in der Art). ^^ Alleine dieser Text hier dauert gerade 1,5 Stunden, weil ich zwischendurch Lightning McQueen oder Miss Sally suchen musste. 


6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ich mag die Vielfalt der Blogs, betrachte gerne die vielen tollen Designs und mag es, dass es doch da draussen eine Menge Menschen gibt, die mich verstehen. Bevor ich den Blog hatte, dachte ich, es gibt keine anderen, die so verrückt sind und jede Menge ungelesener Bücher horten. Seitdem ich blogge weiß ich: ich bin normal! ^^
 
7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese eigentlich nur Buchblogs, hier und da schau ich mir gerne mal schöne Bilder auf Reiseblogs an, aber da muss ich auch wirklich mal Ruhe zum Stöbern haben. 
8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
 Ich mag viele Blogs und vergesse bestimmt eine ganze Menge hier. Ich zeige euch aber gerne mal ein paar Blogs:

Weltenwanderer Der Blog von Aleshanee ist immer absolut lesenswert, sie läßt sich tolle Aktionen einfallen und ist immer präsent. Ich lese gerne ihre wirklich tollen Rezensionen.

Zeit für neue Genres bei Nicole mag ich die Vielfalt an Büchern, schätze sehr ihre Meinung zu den Büchern und finde hier immer wieder Tipps zu Lesenswertem.

Uwes Leselounge Einer der wenigen Herren in der Buchbloggerwelt - hier habe ich schon einiges für die Wuli oder den SuB entdeckt.

NisNis Bücherliebe Wer Thriller mag, wird hier immer auf interessante Bücher stoßen.

LeseBlick Da ich ja wirklich kreuz und quer lese, hohle ich mir gerne bei Andrea Tipps über Bücher mit Gänsehauteffekt. Ausserdem findet ihr hier jeden Monat tolle Leserunden.

Ach, eigentlich könnte ich hier unendlich weitermachen, allein in meiner Blogroll findet ihr noch viele tolle Blogs, die ich alle mag und wenn ich auch nicht immer Zeit zum Kommentieren habe - ich beobachte euch alle! ^^

Kommentare:

  1. Huhu!

    Die Blogparade sieht man ja jetzt sehr häufig, find ich toll ! Ich weiß allerdings nicht, ob ich dazu auch noch einen Beitrag schaffe. Allerdings wurde das Ende ja offengelassen oder? Mal schauen ^^

    Ich kriege zum Glück auch diesen ganzen HickHack zwischen den Bloggern nicht mit, und wenn dann nur so am Rande oder wenn schon wieder alles vorbei ist. Find ich echt schlimm sowas :/

    Awww und vielen lieben Dank für die Erwähnung, das freu mich natürlich sehr ♥

    Oh und noch eine Gemeinsamkeit: mein Umfeld weiß auch dass ich blogge, aber keinen interessierts *lach* Manche lesen zwar, aber eher so sporadisch und darüber in einem Blog zu lesen ist ja alles viel zu viel, tja, was soll man da machen :D Hauptsache wir lesen uns, da kann man sich dann eben mal mit anderen austauschen ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      genau, Ende ist hier offen! ;)

      Ich weiß auch nicht, was manche davon haben, wenn sie jemanden schlecht machen können?! Jedem das seine und wenn man nur Neid verbreiten kann, dann sollte man sich wohl grundsätzlich Sorgen machen. Aber wie gesagt, sowas bekomme ich, wenn überhaupt, zum Glück auch erst mit, wenn es vorbei ist. ;)

      Das war einer der Hauptgründe für meinen Blog: es interessiert hier eh keinen, was man gelesen hat. ^^ Mein Mann schaltet spätestens nach dem zweiten Satz ab und eine Freundin liest zwar, allerdings genau das Genre, was ich nicht mag: Erotik... ;)

      Dein Blog ist einfach mit ganz viel Herzblut geführt, das merkt man beim Lesen und ich mag es, wie du in deinen Rezis erzählst.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
    2. Guten Morgen Silke!

      Mein Beitrag zur Blogparade ist jetzt auch endlich da und jetzt durchstöbee ich die Liste bei Steffi, die ist ja mittlerweile schon immens lang! :D Jedenfalls schön zu sehen dass so viele mitmachen und allen der Zusammenhalt wichtig ist!

      Die Kommentare sind anscheinend ein großer Punkt, den viele erwähnen. Das ist wie du schon oben geschrieben hast, oft einfach ein Zeitproblem, aber grade bei Aktionen find ich es schon schade. Man macht ja mit um sich auszutauschen und wenn dann nix zurückkommt ...
      Ich hab eine zeitlang wirklich bei jedem kommentiert, und nicht nur "toller Beitrag, hier mein Link", sondern ich hab mir bei jedem auch Gedanken zum Beitrag gemacht. Natürlich hab ich keine Romane geschrieben, muss man ja auch nicht, aber so dass man wusste: ich habs gelesen ;)
      Zurück kamen an Kommentaren ungefähr 25 - 30% würde ich jetzt mal überschlagen ...
      Deshalb hab ich mich jetzt auch ein bisschen von den Aktionen zurückgezogen, bzw. mache ich nicht mehr jedes Mal mit und warte mal ab, wie sich das weiterentwickelt.

      Wenn du neugierig bist, hier ist mein
      Beitrag zur Blogparade

      Löschen
    3. Guten Morgen Alex,

      das Zeitproblem verstehe ich auch absolut, aber ich kommentiere immer noch bei jedem, der bei mir geschrieben hat, also bei Aktionen meine ich jetzt. Manchmal brauch ich auch ein paar Tage, aber ich komme vorbei. *droh* 🤣

      Ich komme sehr gerne bei dir vorbei. 😊

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Hey Silke,
    vielen, vielen Dank fürs Mitmachen. Ich freue mich sehr darüber! :)

    Das mal Texte etwas länger dauern kenne ich gut. Und ich habe keine Kinder. :D
    Ich glaube, man sollte einiges auch nicht so eng sehen. Genauso mit den Kommentaren. Das ist ein unnötiger Druck, der einfach nicht sein muss. Soll ja Spaß machen. ;)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi


    @Aleshanee
    Ja, ich habe es offen gelassen. Du kannst, wann immer du möchtest, mitmachen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,

      mir hat es Spaß gemacht! ;) Dir vielen Dank für deine Aktion.

      Ich glaube, man macht sich einfach ab und zu selber zu viel Druck beim Bloggen. Ich sehe oft Blogger, die ständig tolle Beiträge schreiben, aber da fehlt einfach auch Zeit. Ich sehe das wie du: es soll Spaß machen. Genau das macht es auch. ;)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  3. Hallo Silke

    Ich habe deinen Beitrag eben sehr gerne gelesen. Ich glaube dir gern, dass man mit Kindern nicht so viel Zeit hat zu kommentieren usw. Aber, das Wichtigste machst du. Und das nicht zu knapp. LESEN und REZENSIEREN!! Das ist doch eigentlich das Wichtigste auf einem Bücherblog.

    Ich schätze deine nette Art sehr. Du bist auch sehr hilfsbereit. Bleib so wie du bist. Ich stöbere immer sehr gerne auf deinem schönen Blog.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,

      ja, es ist manchmal etwas stressig, wenn wieder alle hinter mir stehen und die Augen verdrehen, weil ich mal wieder etwas tippen muss. ^^ Aber es macht mir einfach viel Spaß. Lesen ist für mich einfach der Ausgleich zum Alltag, der bringt so viel Stress mit, da hilft dann nur ein gutes Buch. ;)

      Ganz lieben dank für deine Komplimente! Das freut mich riesig und auch ich besuche deine Seite immer wieder gerne. <3

      Ganz liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  4. Guten Morgen! :)

    Durch die Blogparade habe ich deinen Blog entdeckt und mache mich nun gleich auf Stöbertour. Aber vorher lasse ich dir noch ganz liebe grüße da und bekenne mich auch als großen Pferdefan! :) Leider bin ich vor vier Jahren in die Stadt gezogen und konnte diesem Hobbie nicht mehr nachgehen. Jetzt hat es mich aber wieder nach Hause aufs Land verschlangen und wer weiß...vielleicht passe ich ja noch in meine alte Reiterhose. *grins* Toll, dass dein Blogbaby noch so frisch ist! Ich finde übrigens, dass dein Design wirklich niedlich geworden ist, also das Code Chaos scheinst du dann doch sehr gut im Griff zu haben. :) Ich wünsche dir noch ganz lange viel Freude am Bloggen und Lesen!

    Hier findest du meinen Beitrag zur Blogparade.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      das finde ich schön, ich stöbere auch immer sehr gerne bei solchen Blogparaden bei anderen Teilnehmern.

      Ein Pferdefan freut mich gleich nochmal mehr mit. ^^ Ich werde mich bestimmt auch demnächst wieder in die Reithose quetschen (ich befürchte nur, ein oder zwei Riegel weniger Schokolade beim Lesen naschen zu dürfen).

      Dankeschön! *_* Ich bastel immer wieder etwas am Design herum und versuche auch immer etwas Neues mit hineinzubasteln. Aber beim ersten Versuch war ich wirklich kurz vorm Verzweifeln: Header? Gadget? HTML? Das waren alles böhmische Dörfer.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  5. Liebe Silke,

    Schön, dass du auch bei der Blogparade mitgemacht hast. Danke für deine interessante Vorstellung! Ich stöbete immer wieder gerne in deinen Beiträgen.

    2 Kinder, Job, Lesen und Bloggen unter einen Hut zu bekommen, ist bestimmt nicht leicht. Hut ab!

    Meine Leseleidenschaft teilt leider auch keiner, aber dafür haben wir ja uns Blogger ☺

    Liebe Grüße von Conny ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      ganz lieben Dank. :)

      *lach* Manchmal ist es ganz schön kompliziert, vor allem, wenn man dann auch noch lesen möchte. ;) Aber der Blog ist mein Hobby und mein Ausgleich und dementsprechend klappt das schon. :)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  6. Liebe Silke,
    einen schönen Beitrag hast du geschrieben. Ich bin auch bekennender Pferdefan und hatte selbst eines von 1995 bis 2013. Leider mussten wir ihn mit 24 Jahren gehen lassen. Aufgrund meines Jobs (41 Stunden Vollzeit) habe ich dann auch darauf verzichtet, mich wieder zu binden. Falls ich irgendwann nochmal weniger arbeite, dann hätte ich gerne zwei Ponys.

    Ich gehe jetzt mal ein bisschen auf deinem Blog stöbern und wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      oh, das Zeitthema und Pferde kenne ich leider im Augenblick auch. Ich gehe zwar nur Teilzeit arbeiten, aber schaffe es trotzdem nicht, noch ein Pferd zu versorgen. Mein Dicker war 27 Jahre, als ich ihn gehen lassen musste, vermisse ihn aber noch jeden Tag aufs Neue.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
    2. Kann ich total verstehen. Wir hatten ihn bei uns auf dem Hof stehen und ich hab bestimmt ein Jahr lang automatisch zur Koppe rüber geschaut, wenn ich draußen war. Man ist ganz schön daran gewöhnt, dass jemand angerannt kommt, wenn man an den Zaun tritt.

      Löschen
    3. Irgendwie ist mir dein Kommentar total durchgegangen... Oh ja, da fehlt einfach ein Familienmitglied. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja doch irgendwann nochmal ein Hotta für uns. :)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. Hey Silke,

    Schön dich über die Aktion näher kennenzulernen und dass du einen zweiten erfolgreichen Blogversuch gestartet hast.
    Mit Kindern und Arbeit stelle ich mir das tatsächlich sehr schwierig vor. Ich habe ja schon kaum Zeit, seit ich mehr Sport mache und mich regelmäßig mit meiner Schwester und meinem Neffen treffe.
    Die Vielfalt der Blogs weiß ich auch sehr zu schätzen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei und gerade deshalb, sollte man glaube ich auch jeden so machen lassen, wie man mag. Gegen gut gemeinte Tipps und Ratschläge ist ja dennoch nichts zu sagen. Der Ton macht in diesem Fall halt die Musik. ;)

    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim bloggen.
    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Moni,

      manchmal macht man Spagat, wenn man alles unter einen Hut bringen möchte, aber das Bloggen ist ein Ausgleich für den stressigen Alltag. :)

      Ich mag die Vielfalt ganz besonders und man trifft immer wieder auf Neues. Das ist toll. :)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  8. Hallo Silke,

    schön, dass du auch bei der Blogparade dabei bist, denn so habe ich gerade deinen schönen Blog entdeckt.

    Ich hatte auch noch nichts mit so richtig bösen Kommentaren zu tun. Ich hab das bis jetzt nur auf FB bei anderen gelesen. Aber ich finde auch, mir wäre es der Aufwand nicht wert, dass ich da was blödes kommentiere. Soll doch jeder schreiben, was er möchte. Es muss ja nicht alles auch meine Meinung sein, aber ich muss trotzdem nicht gemein zu anderen sein.

    Viel Spaß weiterhin beim Bloggen!

    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

    AntwortenLöschen