Panem Challenge 2017

Die Panem Challenge wird gehostet bei Sinah von Pinkmaibooks.de. Die Monatsthemen orientieren sich an den verschiedenen Distrikten. Unter dem jeweiligen Monatsthema werde ich die Rezensionen verlinken und euch auch die Bücher vorstellen, die dazu passen. Also schaut immer mal wieder auf diese Seite, da gibt es dann die neuesten Infos. :)

Ach ja, ich kämpfe für Distrikt 1 - auch wenn das der Distrikt war, den ich im Buch am wenigsten mochte, so heißt es doch: Diamonds are a girls best friend. ^^ 


Lasset die Spiele beginnen!

Monatsthemen

Januar
Distrikt 1 steht für Luxuswaren und Reichtum. Im Monat Januar lesen wir Bücher, in denen Prunk, Luxus und Geld eine wichtige Rolle spielen.

Mein Januar:

passend zum Thema:

Das wilde Leben der Jessie Jefferson von Paige Toon - Jessie, die Protagonistin, ist in der Glitzer- und Glamourwelt ihr Vaters, einem Rockstar abgetaucht - Reichtum gibt es hier in Hülle und Fülle!

Das wilde Leben der Jessie Jefferson   35 Punkte (304 Seiten)

Glimmernächte von Beatrix Gurian (382 Seiten)  Pippa zieht mit ihrer Familie in das Schloss eines Grafen in Dänemark, Designerklamotten, nobles Auto, eigenes Pferd und viel Macht sind im Spiel.

Chosen - Die Bestimmte von Rena Fischer  (464 Seiten) Emma kommt nach dem Tod ihrer Mutter zu ihrem Vater, der steinreich ist.

Bourbon Kings von J. R. Ward (528 Seiten) Geschichte über den größten Bourbon Hersteller der Südstaaten - Familienepos mit viel Glamour und Drama


unabhängig vom Thema:

Monetha, Marco - Eric   15 Punkte (243 Seiten)
Haig, Matt - Echo Boy   15 Punkte (400 Seiten) 15 Punkte zusätzlich
Murmann, Amelie - Fangirl auf Umwegen  15 Punkte (236 Seiten)

MONATSAUFGABE:




Februar
Distrikt 2 ist für die Bereitstellung von Waffen und Militär zuständig. Daher stehen im Februar Bücher mit Militär, Kampf, Mord und Krieg im Vordergrund.

Zum Thema

Stefan Ahnhem - Minus 18 Grad (560 Seiten) - Krimi mit brutalen Morden
Alex Lake - Es beginnt am siebten Tag  (480 Seiten) - Thriller in dem es zwar erst zum Schluss um Mord geht, dieser aber immer mal wieder unterschwellig erwähnt wird
Jenny Milewski - Angstmädchen  (336 Seiten) - Eine Geschichte über eine Studentin, die Selbstmord begangen hat und nun eher ruhelos ist und es auf ihre ehemaligen Mitbewohner abgesehen hat
Sam Wilson - Im Zeichen des Todes  (480 Seiten) - Thriller über grausame Morde und Vorurteile, die auf Sternzeichen beruhen
Sarah J. Maas - Das Reich der sieben Höfe  (480 Seiten) - Fantasy - es wird gemordet und gehasst und ein Krieg zwischen Fae und Menschen steht vor der Tür
Ulf Torreck - Fest der Finsternis  (672 Seiten) - grausame Morde in der Stadt Paris zu Zeiten der Pest - viele Tote und schlimme Verbrechen
Johanna Danninger - Lost in strange Eyes (453 Seiten) Endzeitszenario - Die Welt wurde von Kytharern (Ausserirdischen) überrant und eine handvoll Rebellen setzen sich zur Wehr
Anja Berger - Catron - Die Melodie der Sterne  (664 Seiten) Magische Parallelwelt in der ein Kampf zwischen Quo und Catron (hell und dunkel) herrscht
Janet Clark - Black Memory (384 Seiten) Verfolgungsjagden, Mord, Verwirrungen - Thriller mit viel Spannung
Sarah Pinborough Sie weiß von dir  (448 Seiten) - Psychothriller mit zwei konkurrierenden Frauen und Tote gibt es hier auch. ;)
C. J. Daugherty - Secret Fire Die Entfesselten  (448 Seiten) - Der Kampf der Alchemisten gegen die schwarze Magie geht weiter und auch die Suche nach einer Lösung für den tödlichen Fluch
Maja Loewe - Die Augen des Iriden  (336 Seiten) - nach einem vorgetäuschten Selbstmord müssen die Protagonisten fliehen
Stephanie Kempin Alice follow the white (369 Seiten) - eine Seuche befällt Menschen und das auch im Spiegelland - Kämpfe, Mord etc.
Liane Sons - Das vierte Siegel  (880 Seiten) - eine High Fantasy Geschichte mit einem Kampf zwischen Gut und Böse um ein ganzes Reich

unabhängig vom Thema:

Anna Todd u. a. - Imagines (784 Seiten)
Emily Trunko - Ich wollte nur, dass du noch weißt (192 Seiten)
Marah Woolf - Götterfunke Liebe mich nicht  (464 Seiten)
Mia Sheridan - Im nächsten Leben vielleicht (336 Seiten)
Kristen Proby - Für Happy Ends gibt's kein Rezept (336 Seiten)
S.D. Robertson - Solange ich in deinem Herzen bin (336 Seiten)



März
Distrikt 3 stellt die Technologie her, welche das Kapitol benötigt. Im März geht es also um Bücher, in denen neue Technologien oder Erfindungen vorkommen.

Zum Thema:

Company Town von Madline Ashby  (384 Seiten) - ganz viele technische Entwicklungen und Erfindungen, Menschen, die zum großen Teil aus Implantaten und Prothesen bestehen, um perfekt zu sein - Sci-Fi-Thriller/Dystopie

Unabhängig vom Thema:

Mikaela Bley - Glücksmädchen (320 Seiten)
Marina, Heib - Drei Meter unter Null (256 Seiten)
Asa Ericsdotter - Epidemie  (384 Seiten)
Paige McKenzie - Sunshine Girl Das Erwachen  (336 Seiten)
Travis Mulhauser - Sweetgirl  (256 Seiten)
Julian Fellows - Belgravia  (448 Seiten)
Erin Watt - Paper Princess  (256 Seiten)
Eva Lirot - Seelenfalle  (217 Seiten)
Florian Schwiecker - Verraten  (312 Seiten)
Jojo Moyes - Im Schatten das Licht  (576 Seiten)
Ulrike Schweikert - Léon und Claire (480 Seiten)
Wilfried von Manstein - Green Net  (384 Seiten)



April
Distrikt 4 steht für den Fischfang. Somit lesen wir im April Bücher in denen es ums Meer und dessen Bewohner geht. Auch Geschichten die am Meer spielen zählen.

Mai
Distrikt 5 ist der kleinste Distrikt und stellt Strom und Energie zur Verfügung. Daher lesen wir im Mai Bücher, die in einer elektronischen Welt spielen.

Juni
Distrikt 6 steht für den Transport. Daher werden im Juni Bücher gelesen in denen es um die Reise geht. Vielleicht sogar mit besonderen Transportmitteln ;)

Juli
Distrikt 7 steht für Holz und Papier. Somit lesen wir im Juli Bücher, in denen Bücher eine wichtige Rolle spielen.

August
Distrikt 8 stellt Textilien und Kleidung der Tribute her. Im Monat August geht es also um Mode, Fashion und Kleidung.

September
Distrikt 9 stellt Lebensmittel her, hat aber selber kaum genug zu essen und leidet sehr unter Armut. Daher geht es im September um Armut, Hunger, Leid.

Oktober
Distrikt 10 ist für die Viehzucht verantwortlich. Im Oktober geht es um Geschichten mit Tieren.

November
In Distrikt 11 steht die Landwirtschaft im Vordergrund. Also Geschichten die auf dem Land spielen :)

Dezember
Distrikt 12 ist zwar für den Bergbau verantwortlich, aber Peeta und Katniss stammen auch aus Distrikt 12. Daher geht es im Dezember nicht um das Thema des Distrikts, sondern um Rebellion, Kampf und Widerstand  

Kommentare:

  1. hey :) Auf wunsch einiger Tribute, habe ich für jeden Distrikt eine passende FB Gruppe erstellt ^^ Falls du auch Interesse hast =)

    https://www.facebook.com/groups/760529290766514/?fref=ts

    Außerdem gibt es auf dem Blog einen Post, wo ich noch mal genauer die Challenge erkläre, da mich noch viele Fragen erreicht haben ^^

    lg
    Sinah

    http://www.pinkmaibooks.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sinah,

      ja cool, zur Facebook Gruppe komme ich gerne dazu. :)

      Den Post habe ich schon gelesen und hoffe, dass ich soweit alles verstanden habe. ^^

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen