Panem Challenge 2017

Die Panem Challenge wird gehostet bei Sinah von Pinkmaibooks.de. Die Monatsthemen orientieren sich an den verschiedenen Distrikten. Unter dem jeweiligen Monatsthema werde ich die Rezensionen verlinken und euch auch die Bücher vorstellen, die dazu passen. Also schaut immer mal wieder auf diese Seite, da gibt es dann die neuesten Infos. :)

Ach ja, ich kämpfe für Distrikt 1 - auch wenn das der Distrikt war, den ich im Buch am wenigsten mochte, so heißt es doch: Diamonds are a girls best friend. ^^ 


Lasset die Spiele beginnen!

Monatsthemen

Januar
Distrikt 1 steht für Luxuswaren und Reichtum. Im Monat Januar lesen wir Bücher, in denen Prunk, Luxus und Geld eine wichtige Rolle spielen.

Mein Januar:

passend zum Thema:

Das wilde Leben der Jessie Jefferson von Paige Toon - Jessie, die Protagonistin, ist in der Glitzer- und Glamourwelt ihr Vaters, einem Rockstar abgetaucht - Reichtum gibt es hier in Hülle und Fülle!

Das wilde Leben der Jessie Jefferson   35 Punkte (304 Seiten)

Glimmernächte von Beatrix Gurian (382 Seiten)  Pippa zieht mit ihrer Familie in das Schloss eines Grafen in Dänemark, Designerklamotten, nobles Auto, eigenes Pferd und viel Macht sind im Spiel.

Chosen - Die Bestimmte von Rena Fischer  (464 Seiten) Emma kommt nach dem Tod ihrer Mutter zu ihrem Vater, der steinreich ist.

Bourbon Kings von J. R. Ward (528 Seiten) Geschichte über den größten Bourbon Hersteller der Südstaaten - Familienepos mit viel Glamour und Drama


unabhängig vom Thema:

Monetha, Marco - Eric   15 Punkte (243 Seiten)
Haig, Matt - Echo Boy   15 Punkte (400 Seiten) 15 Punkte zusätzlich
Murmann, Amelie - Fangirl auf Umwegen  15 Punkte (236 Seiten)

MONATSAUFGABE:




Februar
Distrikt 2 ist für die Bereitstellung von Waffen und Militär zuständig. Daher stehen im Februar Bücher mit Militär, Kampf, Mord und Krieg im Vordergrund.

Zum Thema

Stefan Ahnhem - Minus 18 Grad (560 Seiten) - Krimi mit brutalen Morden
Alex Lake - Es beginnt am siebten Tag  (480 Seiten) - Thriller in dem es zwar erst zum Schluss um Mord geht, dieser aber immer mal wieder unterschwellig erwähnt wird
Jenny Milewski - Angstmädchen  (336 Seiten) - Eine Geschichte über eine Studentin, die Selbstmord begangen hat und nun eher ruhelos ist und es auf ihre ehemaligen Mitbewohner abgesehen hat
Sam Wilson - Im Zeichen des Todes  (480 Seiten) - Thriller über grausame Morde und Vorurteile, die auf Sternzeichen beruhen
Sarah J. Maas - Das Reich der sieben Höfe  (480 Seiten) - Fantasy - es wird gemordet und gehasst und ein Krieg zwischen Fae und Menschen steht vor der Tür
Ulf Torreck - Fest der Finsternis  (672 Seiten) - grausame Morde in der Stadt Paris zu Zeiten der Pest - viele Tote und schlimme Verbrechen
Johanna Danninger - Lost in strange Eyes (453 Seiten) Endzeitszenario - Die Welt wurde von Kytharern (Ausserirdischen) überrant und eine handvoll Rebellen setzen sich zur Wehr
Anja Berger - Catron - Die Melodie der Sterne  (664 Seiten) Magische Parallelwelt in der ein Kampf zwischen Quo und Catron (hell und dunkel) herrscht
Janet Clark - Black Memory (384 Seiten) Verfolgungsjagden, Mord, Verwirrungen - Thriller mit viel Spannung
Sarah Pinborough Sie weiß von dir  (448 Seiten) - Psychothriller mit zwei konkurrierenden Frauen und Tote gibt es hier auch. ;)
C. J. Daugherty - Secret Fire Die Entfesselten  (448 Seiten) - Der Kampf der Alchemisten gegen die schwarze Magie geht weiter und auch die Suche nach einer Lösung für den tödlichen Fluch
Maja Loewe - Die Augen des Iriden  (336 Seiten) - nach einem vorgetäuschten Selbstmord müssen die Protagonisten fliehen
Stephanie Kempin Alice follow the white (369 Seiten) - eine Seuche befällt Menschen und das auch im Spiegelland - Kämpfe, Mord etc.
Liane Sons - Das vierte Siegel  (880 Seiten) - eine High Fantasy Geschichte mit einem Kampf zwischen Gut und Böse um ein ganzes Reich

unabhängig vom Thema:

Anna Todd u. a. - Imagines (784 Seiten)
Emily Trunko - Ich wollte nur, dass du noch weißt (192 Seiten)
Marah Woolf - Götterfunke Liebe mich nicht  (464 Seiten)
Mia Sheridan - Im nächsten Leben vielleicht (336 Seiten)
Kristen Proby - Für Happy Ends gibt's kein Rezept (336 Seiten)
S.D. Robertson - Solange ich in deinem Herzen bin (336 Seiten)



März
Distrikt 3 stellt die Technologie her, welche das Kapitol benötigt. Im März geht es also um Bücher, in denen neue Technologien oder Erfindungen vorkommen.

Zum Thema:

Company Town von Madline Ashby  (384 Seiten) - ganz viele technische Entwicklungen und Erfindungen, Menschen, die zum großen Teil aus Implantaten und Prothesen bestehen, um perfekt zu sein - Sci-Fi-Thriller/Dystopie

Unabhängig vom Thema:

Mikaela Bley - Glücksmädchen (320 Seiten)
Marina, Heib - Drei Meter unter Null (256 Seiten)
Asa Ericsdotter - Epidemie  (384 Seiten)
Paige McKenzie - Sunshine Girl Das Erwachen  (336 Seiten)
Travis Mulhauser - Sweetgirl  (256 Seiten)
Julian Fellows - Belgravia  (448 Seiten)
Erin Watt - Paper Princess  (256 Seiten)
Eva Lirot - Seelenfalle  (217 Seiten)
Florian Schwiecker - Verraten  (312 Seiten)
Jojo Moyes - Im Schatten das Licht  (576 Seiten)
Ulrike Schweikert - Léon und Claire (480 Seiten)
Wilfried von Manstein - Green Net  (384 Seiten)
Paul Finch - Schwarze Witwen  (512 Seiten)
Kathryn Croft - Girl with no past  (400 Seiten)
Colleen Hoover - Nächstes Jahr am selben Tag  (376 Seiten)
Knight, Julia - Schwerter und Schwindler Sterben ist für Anfänger  (400 Seiten)
Susanne Goga Das Haus in der Nebelgasse (448 Seiten)



April
Distrikt 4 steht für den Fischfang. Somit lesen wir im April Bücher in denen es ums Meer und dessen Bewohner geht. Auch Geschichten die am Meer spielen zählen.

Bücher zum Thema:

Eleanor von Jason Gurley (416 Seiten) - das Buch beginnt mit Szenen am Meer und immer wieder kommt das Element Wasser vor
Ivo Pala Schwarzer Sturm (400 Seiten) - viele Seeschlachten und Schiffsfahrten sind hier beinhaltet

Bücher unabhängig vom Thema:

Cara Mattea - Das Leben zwischen Jetzt und Hier (400 Seiten)
Martin Krist - Brandstifter (473 Seiten)
Ali Land - Ich bin böse  (352 Seiten)
Petra Teske - Email mit Anhang Liebe  (340 Seiten)
Nina Sadowsky - Be my girl  (336 Seiten)
Janet Clark - Deathline Ewig dein  (400 Seiten)
Nicola Yoon The Sun is also a star  (400 Seiten)
Susan Mallery Ein Cowboy küsst selten allein (352 Seiten)
Franziska Erhard - 99 Tage mit Julie  (305 Seiten)
J. Vellguth - Das Päckchen  (251 Seiten)
Jussi Adler-Olsen Selfies (576 Seiten)
Juliet Ashton - Das Glück wohnt in der Ivy Lane  (400 Seiten)
Shari Lapena The Couple next door  (352 Seiten)
Arthur Philipp Die Dunkelmagierin  (576 Seiten)
Michael Karner - Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung  (347 Seiten)
Marah Woolf - Bookless - Wörter durchfluten die Zeit  (312 Seiten)
Jessica Cocks und Jessica Morgan - Mein Herz und deine Krone  (702 Seiten)



Mai
Distrikt 5 ist der kleinste Distrikt und stellt Strom und Energie zur Verfügung. Daher lesen wir im Mai Bücher, die in einer elektronischen Welt spielen.

Zum Thema:

Robison Wells Guides Die erste Stunde (272 Seiten) Ein Sci-Fi Buch über abgestürzte Raumschiffe und hoch entwickelte Technologien der Aliens
Blake Crouch Dark Matter  (416 Seiten) Zukunftsroman über Multiversum und der möglichen Reise, dank physikalischer Begebenheiten.
Edward Ashton Hagerstown  (352 Seiten) Science Fiction Thriller - alles geht nur noch online, Menschen sind genetisch verändert. Nanobots, Bots und Avatare gehören zum Alltag

Nicht zum Thema:

Kelsey Sutton - Winterseele Kissed by Fear (352 Seiten)
Henni Liz Borßdorff - Winterjunge 2  (380 Seiten)
Carla Berling - Mordkapelle  (400 Seiten)
Tanja Wekwerth - Madame Cléo und das große kleine Glück  (304 Seiten)
Amy Gentry - Good as gone  (320 Seiten)
Jennifer Benkau Soulsister  (384 Seiten)
Susanne Kliem Das Scherbenhaus  (336 Seiten)
Benne Schröder In der Liebe ist die Hölle los  (400 Seiten)
Erin Watt Paper Prince  (368 Seiten)
Franziska Erhard - Alles nur Ansichtssache  (484 Seiten)
Joshua Tree - Pilgrim 1 Rebellion  (407 Seiten)
Carina Bartsch - Nachtblumen  (544 Seiten)
John Katzenbach - Die Grausamen  (576 Seiten)
Jan Kilman Heldenflucht  (512 Seiten)
L. U. Ulder - Ein dunkler Trieb

Juni
Distrikt 6 steht für den Transport. Daher werden im Juni Bücher gelesen in denen es um die Reise geht. Vielleicht sogar mit besonderen Transportmitteln ;)

Zum Thema:

Jonas Winner - Murder Park (416 Seiten) Die Charaktere des Thrillers sind auf einer Reise zu der Insel Zodiac Island zum ehemaligen Vergnügungspark
Stormheart Die Rebellin - Cora Carmack  (464 Seiten) Die Protagonistin Rora ist auf der Flucht mit einer Gruppe Sturmjäger
Katrin Lachmann - Jack the Ripper und der Erbe in Görlitz  (200 Seiten) Die Protagonisten reisen nach einer Erbschaft nach London und begeben sich damit auf eine spannende Reise

Nicht zum Thema:

Sarah Dessen - Anything for love (464 Seiten)
Jack Cheng - Hallo Leben, hörst du mich?  (384 Seiten)
Christopher Golden - Der Fährmann  (372 Seiten)
Sarah Crossan Die Sprache des Wassers  (224 Seiten)
Claire Hoffmann Die Liebe zum Regen (304 Seiten)
Gosle, S. J. - Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück (320 Seiten)
Rainer Löffler - Der Näher  (464 Seiten)
Harriet Reuter Hapgood - Ein bisschen wie Unendlichkeit  (384 Seiten)
Jennifer Estep Karma Girl Bigtime 1  (400 Seiten)
J. Lynn - Fire in you (384 Seiten)
Tamara Mataya - Manche Tage muss man einfach zuckern (352 Seiten)
Marie Matisek Mirabellensommer  (288 Seiten)
Dan Vyleta - Smoke  (624 Seiten)
Kerry Drewery - Marthas Widerstand  (426 Seiten)
Mary Kubica Don't you cry - Falsche Tränen  (384 Seiten)
Ezekiel Boone - Die Brut - Sie sind da  (400 Seiten)


Juli
Distrikt 7 steht für Holz und Papier. Somit lesen wir im Juli Bücher, in denen Bücher eine wichtige Rolle spielen.

Zum Thema:

Habe ich in diesem Monat leider nichts gelesen

Nicht zum Thema:

Jack Ketchum und Lucky McKee - Scar (336 Seiten)
Matthias Oden Junktown  (400 Seiten)
Rebecca Gablé Die fremde Königin (768 Seiten)
Ann A. McDonald - Die Schule der Nacht  (448 Seiten)
Jutta Maria Herrmann - Amnesia (304 Seiten)
Anke Unger Göttin der Dunkelheit  (361 Seiten)
Inge Löhnig Sieh nichts böses  (448 Seiten)
Julia Corbin Die Bestimmung des Bösen  (410 Seiten)
Caleb Roehrig - Niemand wird sie finden (416 Seiten)
Kanae Minato Geständnissse  (272 Seiten)
Jo Watson Kopf aus, Herz an  (320 Seiten)
Taran Matharu Die Dämonenakademie Die Inquisition  (512 Seiten)
Megan Shepherd The Cage Gejagt  (432 Seiten)
Rena Fischer - Chosen 2 Das Erwachen  (496 Seiten)
Jenny-Mai Nuyen Heartware  (416 Seiten)
J. P. Monninger - Liebe findet uns  (416 Seiten)
Rainbow Rowell - Fangirl  (480 Seiten)
Clara Weiss Ich will brav sein  (416 Seiten)
Raphael Montes Sag kein Wort  (320 Seiten)
Joe Hill Fireman  (960 Seiten)
Julia Knight - Legenden und Lügner  (384 Seiten)


August
Distrikt 8 stellt Textilien und Kleidung der Tribute her. Im Monat August geht es also um Mode, Fashion und Kleidung.

Zum Thema:


Nicht zum Thema:

Lisa Gardner Die Überlebende (544 Seiten)
Eva Völler Auf ewig dein  (384 Seiten)
Rainbow Rowell Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow  (528 Seiten)
Kelly Rimmer So blau wie das funkelnde Meer  (416 Seiten)


September
Distrikt 9 stellt Lebensmittel her, hat aber selber kaum genug zu essen und leidet sehr unter Armut. Daher geht es im September um Armut, Hunger, Leid.

Oktober
Distrikt 10 ist für die Viehzucht verantwortlich. Im Oktober geht es um Geschichten mit Tieren.

November
In Distrikt 11 steht die Landwirtschaft im Vordergrund. Also Geschichten die auf dem Land spielen :)

Dezember
Distrikt 12 ist zwar für den Bergbau verantwortlich, aber Peeta und Katniss stammen auch aus Distrikt 12. Daher geht es im Dezember nicht um das Thema des Distrikts, sondern um Rebellion, Kampf und Widerstand  

Kommentare:

  1. hey :) Auf wunsch einiger Tribute, habe ich für jeden Distrikt eine passende FB Gruppe erstellt ^^ Falls du auch Interesse hast =)

    https://www.facebook.com/groups/760529290766514/?fref=ts

    Außerdem gibt es auf dem Blog einen Post, wo ich noch mal genauer die Challenge erkläre, da mich noch viele Fragen erreicht haben ^^

    lg
    Sinah

    http://www.pinkmaibooks.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sinah,

      ja cool, zur Facebook Gruppe komme ich gerne dazu. :)

      Den Post habe ich schon gelesen und hoffe, dass ich soweit alles verstanden habe. ^^

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen