Freitag, 29. Dezember 2017

Mein Lesemonat November 2017


Oh ha, da entdecke ich doch tatsächlich gerade erst, dass ich Euch bis heute noch nicht die Bücher gezeigt habe, die ich im November gelesen habe. Deshalb, bevor es Januar wird, gibt es dann heute noch schnell meinen Lesemonat November.

Diese Bücher haben mich im November begleitet:


Kommentare:

  1. Liebe Silke,

    da hast du sehr quer Beet gelesen, was die Genres betrifft. Auf Martin Krista neues Buch freue ich mich auch schon. Chris Karlden hat mich mit dem letzten Buch nicht ganz überzeugt, so dass ich der Totensucher doch lieber nicht lesen möchte.

    Viele liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      das stimmt, im November konnte man wieder deutlich sehen, dass ich Abwechselung brauche. ;)

      Böses Kind ist richtig gut und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

      Totensucher war mein erstes Buch von Karlden und hat mir gut gefallen. Ich weiß allerdings nicht, ob das mit seinen vorherigen Büchern etwas zu tun hat. Ich habe immer besonders Talent, mitten in den Reihen einzusteigen. ^^

      Liebe Grüße

      Silke

      Löschen
    2. *lach* das beruhigt mich! ;)

      Löschen
  2. Huhu,
    wow, da ist ja einiges zusammengekommen - und auch sehr vielseitig.
    Ich kenne gar keins der Bücher. Die Reihe von Anke Unger habe ich nach dem zweiten Band abgebrochen, damit bin ich leider gar nicht warm geworden.
    Luna sieht toll aus. Und die Reihe von Jennifer Estep wollte ich auch immer noch lesen, Band 1 muss hier auch irgendwo noch stehen.
    Viele Grüße und einen guten Rutsch
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      ja, wobei der November tatsächlich einer meiner schwächeren Lesemonate war. ^^

      Schade, dass dir die Bücher von Anke nicht so zusagten, aber das ist ja wie so oft eine Geschmackssache.

      Luna ist eine ganz bezaubernde Geschichte, die ich dir gerne empfehle und Bitterfrost ähnelt der ursprünglichen Mythos Academy Reihe schon sehr, aber war ja auch zu erwarten.

      Liebe Grüße und dir auch einen guten Rutsch,

      Silke

      Löschen
  3. Hallo Silke,

    da sind echt tolle Bücher dabei! Mittlerweile habe ich auch „Böses Kind“ gelesen und bin echt begeistert davon. „Hex“ hat mich ohnehin umgehauen. :)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      jaaaa, Böses Kind ist mein Highlight unter den Thrillern 2017 und ich bin schon so auf die Fortsetzung gespannt. Hex fand ich toll und ich sehe immer noch Katherine mit dem Geschirrtuch vor mir, wenn man nur das Buch erwähnt. ^^ Es konnte mich auf jeden Fall fesseln, auch wenn ich im ersten Moment etwas anderes erwartet hatte.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen