Montag, 11. Dezember 2017

[Blogtour] Nexx Die Spur von Volker Dützer



Hallo Ihr Lieben,

herzlich willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour zu Nexx Die Spur von Volker Dützer. Wenn Ihr mehr über den Autor Volker Dützer erfahren möchtet, dann schaut morgen bei Manja von *Manjas Buchregal*, dort gibt es ein Interview mit ihm. Aber auch bei den anderen Bloggern solltet Ihr unbedingt vorbei schauen.

Wenn Ihr den gesamten Tourplan einsehen möchtet, dann klickt: *hier*

Ich möchte Euch heute gerne etwas zu dem Buch erzählen, denn dieser Thriller hat es ganz schön in sich.


Nexx - Die Spur - Darum geht es:

(Bildquelle: Pixabay)
Gabriel Nexx, seines Zeichens berühmter Hellseher, zieht immer mehr den Blick der Öffentlichkeit auf sich. Bei einer Fernsehshow gibt er drei Umschläge ab, mit Prophezeiungen, die erste: die Leiche einer vermissten Frau wird geborgen - diese wird tatsächlich dort gefunden, wo Nexx es glaubt. Die zweite: ein Flugzeug stürzt ab, es gibt keine Überlebenden. Auch dieses entsetzliche Ereignis tritt noch während der Sendung ein. Die dritte Prophezeiung betrifft die ebenfalls anwesende Reporterin Valerie de Crécy und ihr sagt er den Tod voraus, noch zehn Tage, dann wird sie aus dem Leben scheiden. Ist es Zufall? 

"So etwas wie Zufall existiert nicht, erwiderte Nexx. Alles ist mit
allem verbunden. Aus Ursache wird Wirkung, die wiederum zu einer 
neuen Ursache wird, die eine Fülle von Wahrscheinlichkeiten nach sich zieht."
(Zitat: Nexx Die Spur von Volker Dützer, Seite 18)

Valerie ist zwischen Unglauben, Angst und Neugier getrieben. Deshalb bittet sie Nexx um ein Interview. Doch dies läuft in eine ganz andere Richtung, als sie es je angenommen hätte. Nexx scheint etwas von ihr zu wollen. Wird er eine Bedrohung? Nach dem Interview zu Hause merkt sie etwas: jemand war da. Etwas ist anders. Wird sie verfolgt? 

(Bildquelle: Pixabay)

"Nexx ist ein Lügner. Dieser Verrückte stalkt mich." (Zitat: Nexx Die Spur von Volker Dützer, Seite 74)

Mittlerweile ist es ihr gar nicht mehr geheuer was da geschieht und sie informiert die Polizei. Doch diese schenkt ihr nur mässig Glauben. Trotzdem verfolgen sie die Spur und tauchen bei Nexx auf. Allerdings erzählt dieser eine ganz andere Geschichte als die Reporterin. 
(Bildquelle: Pixabay)

Wem also glauben? Woher hat Nexx nur seine Informationen? Lenny Koriatis, Kommissar bei der Kripo versucht Valerie zu vertrauen und beginnt zu forschen. Dabei hilft ihm ein Bekannter, der sich sehr gut in der Welt der Daten auskennt. Doch wieviel kann man wirklich über jemanden herausfinden? Wieviele Spuren lassen wir täglich im Netz, wenn wir online sind? Wie transparent werden wir wirklich?



Das möchtet Ihr gerne wissen? Dann lest diesen Thriller, der mit ganz viel Tempo und erschreckend nah an der Realität eine Geschichte erzählt, die nachdenklich stimmt. 

Meine Rezension findet Ihr: *hier*
Manjas Meinung findet Ihr: *hier*

****************************************************

  Zum Buch:


Titel:              Nexx Die Spur
Autorin:         Volker Dützer
ISBN:            978-3426520727
Preis TB:       10,99 €
Preis eBook:  9,99 €
Seitenzahl:    384 Seiten

Klappentext:

Ein rasanter Stalker-Thriller von Volker Dützer um einen skrupellosen Killer und die Chance, die der Mensch in der modernen Datenwelt noch hat. Er irrt sich nie: Jede einzelne Prophezeiung des Star-Wahrsagers Gabriel Nexx ist eingetreten. Die Journalistin Valerie de Crécy ist zunächst begeistert, als der medienscheue Nexx einwilligt, ihr ein Interview zu geben. Seine Avancen weist sie allerdings empört zurück. Kurz darauf sterben Menschen in Valeries Umfeld auf bizarre Weise. Sie weiß, dass Nexx dafür verantwortlich ist, doch nachweisen kann sie ihm nichts. Er dagegen scheint einfach alles über sie zu wissen, jeden ihrer Schritte, jede Entscheidung vorhersagen zu können. Valerie muss dringender denn je hinter das Geheimnis ihres Stalkers kommen, als Nexx öffentlich ihren baldigen Tod prophezeit – doch wie besiegt man einen allwissenden Gegner? (Quelle: www.droemer-knaur.de).

Mehr Infos findet Ihr bei: *amazon*



****************************************************

Gewinnspiel:


Zu gewinnen gibt es: 

Preis 1-3: je ein Buch »Nexx - Die Spur« von Volker Dützer in Print


Ihr möchtet gewinnen? Dann beantwortet doch folgende Frage:

In Nexx Die Spur geht es ja, wie Ihr eben erfahren konntet,
unter anderem auch um Stalking. Stellt Euch vor, Ihr wärt in der
Situation der Reporterin Valerie de Crécy und Ihr wisst, da verfolgt Euch
jemand, doch niemand schenkt Euch glauben. Was würdet Ihr versuchen zu unternehmen?

Wie immer könnt Ihr auch weitere Lose sammeln, wenn Ihr auch bei den
anderen Teilnehmern unserer Blogtour vorbeischaut und dort die
Frage beantwortet. Pro beantworteter Frage erhaltet Ihr ein Los
für den Lostopf, also insgesamt könnt Ihr 5 Lose sammeln.    

Zeit für Eure Bewerbung habt Ihr bis einschließlich 17.12.2017.

Gewinnerbekanntgabe ist dann am: 18.12.2017
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch 
mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Kommentare:

  1. Ich würde versuchen, ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Ihn auch beobachten und seine Schwachstellen finden.

    AntwortenLöschen
  2. Da würde ich immer versuchen, nie allein zu sein und auf diese Weise doch noch Zeugen finden, die mir Glauben schenken und mir helfen werden den Stalker zu überführen.
    LG von Elke H.

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch klingt interessant, jedoch hab ich für mich noch verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, in welche Richtung die Handlung gehen wird. Vielleicht Datenüberwachung?
    Einen Stalker würd ich versuchen zu überführen, indem ich ihn meinerseits beobachten lasse. Wenn er jedoch technische Spielereien von daheim nutzt wird es bereits schwieriger, dann würd ich wohl erstmal versuchen, bei Freunden unterzukommen.
    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, als erstes würde ich versuchen, meine elektronischen Dinge zu verbannen und so gut wie alles offline, ohne Mail oder Handy zu regeln. Ist in der heutigen Zeit sehr schwer, aber einen Versuch wert. Ich würde mir dann einen Vertrauten suchen, möglichst jemand, der sich mit Informatik auskennt und versuchen, immer in seiner Nähe zu bleiben und mit seiner Hilfe herauszufinden, wie ich Nexx in eine Falle führen kann.
    LG
    orfe1975

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    puh, kein schönes Gefühl, gestalkt zu werden. Je nachdem, wie schlimm es ist, würde ich verschiedene Stufen testen. Erstmal zu einer Beratungsstelle gehen, denn die kennen sich sicherlich besser aus als ich und haben hoffentlich gute Tipps. Dann mein Handy ausgeschaltet lassen und von meinen gewohnten Wegen abweichen. Auf jeden Fall auch mit Freunden darüber reden, wie ich mich fühle - auch wenn das nicht gegen den Stalkter hilft, so hilft es sicherlich meiner Psyche.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    puh...das ist eine sehr schwierige Frage. Ich wäre wohl vor Angst wie gelähmt, aber danach würde ich versuchen so viel wie möglich über den Stalker herauszufinden, mich nicht irgendwo alleine aufhalten und nicht meinen Gewohnheiten nachzugehen. Aber wahrscheinlich wird das alles nichts nützen...:(
    Auf jeden Fall klingt es nach einem tollen und spannenden Thriller, den ich gerne lesen möchte!
    Liebe Grüße
    Martina
    stamplover@gmx.at

    AntwortenLöschen