Montag, 15. Mai 2017

Montagsfrage




Seit langem hab ich es wieder mal geschafft, bei der Montagsfrage mitzumachen. Die Aktion findet jeden Montag bei Buchfresserchen statt.

Gibt es ein Buch, dass du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Tja, da fällt mir ehrlich gesagt als erstes Twiligth ein. Einst war ich hin und weg von der Liebesgeschichte zwischen Bella und Edward, doch schon damals war ich eher Team Jacob. Vielleicht hab ich Bella nie verziehen, dass sie doch den Glitzervamp genommen hat. ^^ Auf jeden Fall finde ich es heute nur noch nervig und hat mir zu viel Schnulz.

Und ihr? Welches Buch mochtet ihr mal super gerne und heute gar nicht mehr?

Kommentare:

  1. Hallo,

    meistens ändert sich der Lesegeschmack immer mal wieder, das ist total normal. Als Jugendliche hätte ich wohl auch keine Thriller gelesen, dabei finde ich das heute total spannend.

    Hier ist mein Beitrag:
    http://sommerlese.blogspot.de/2017/05/montagsfrage-38.html

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Barbara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      da kann ich dir nur Recht geben, denn es gibt so einige Bücher, bei denen ich mir heute denke, warum ich sie jemals gelesen habe. ^^

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Bei mir ist es auch die Biss Reihe...die habe ich früher ständig gelesen, ich war echt süchtig danach und heute bin ich ziemlich genervt von den Büchern.

    Ganz liebe Grüße und meinen Beitrag findest du hier:

    http://anjas-buchstunden.blogspot.de/2017/05/montagsfrage_15.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ja, die Beiden sind mittlerweile ganz schön nervige Protagonisten. ^^ Aber ich mag die ganzen Vampirbücher im Allgemeinen nicht mehr so, wie es mal war.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  3. Mensch Silke, sei nicht so streng mit Bella :-)))

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob mich die Reihe heute noch begeistern könnte. Das müsste ich ausprobieren. Damals wusste ich nicht viel über die Geschichte. Sie hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ist allerdings viele Jahre her.

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela,

      *lach* Ich bemühe mich, aber heute kann ich ihr irgendwie nichts mehr abgewinnen. ;)

      Ich habe sie damals auch verschlungen, aber ich habe letztens nochmal kurz in den Film geschaut und der war... Na ja! ;)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  4. Hallo Silke,

    hach, ich liebe Glitzervampire.*lach*
    Ich habe früher viele esoterische Bücher gelesen, wo ich heute nur den Kopf schüttel. Oder die ganze Nebel von Avalon Reihe. *Aber* ich denke immer, das gehörte alles zu meiner Entwicklung.Und mit den Jahren ist es spannend, zu gucken, was einem mal gefallen hat und man heute denkt: Wtf?!

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,

      *lach* Wäre ja auch traurig, wenn niemand mehr den guten Edward gerne hätte. ;)

      Ich habe auch eine Menge Bücher, bei denen ich heute denke: was hast du dir da nur bei gedacht, als du das gekauft hast. ^^ Aber so merkt man wenigstens, dass man sich weiterentwickelt.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  5. Huhu Silke,

    Die Biss Reihe hat mir schon von Anfang an nicht gefallen damals. ;-) Aber da ich keine Bücher mehrfach lese kann ich noch nichtmal eins nennen was ich nun nicht mehr so mag, dafür aber Autoren, die ich nicht mehr lese weil ich damit einfach nicht mehr klarkomme. Stephen King (viel zu langatmig) und Sebastian Fitzek (immer das selbe am Ende)

    Meinen Beitrag kannst Du hier finden https://hufieslesestall.de/2017/05/15/montagsfrage-3/

    Liebe Grüße und eine tolle Woche
    Hufie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hufie,

      dann warst du damals schon klüger als ich es war, denn ich habe mich so richtig anstecken lassen. Ich weiß noch, dass ich mal Teil 1 bwgonnwn hab und noch kurz vor Ladenschluss zur Buchhandlung fuhr, nur um mir noch schnell Band 2 zu holen.

      Fitzek mag ich immer noch sehr gerne. King habe ich schon lange nichts mehr von gelesen, weil ich damals von Der Buick so furchtbar enttäuscht war. Einen Reread versuche ich demnächst nochmal mit Es, bevor die Neuverfilmung ins Kino kommt. ;)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
    2. huhu ;-)

      ich habe auch sehr viele Jahre (sicher 20?) nichts mehr von King gelesen. Habe mir aber ein Hörbuch bei Audible gegönnt was ich mir dann bald mal "antun" werde. Ich mag seine Storys aber dass das so langatmig sein muss.... da kann man von 800 Seiten gut und gerne 200 Seiten über Maine wegblättern, der Rest passt dann LoL

      Das mit Fitzek ist mir aufgefallen wie ich glaube ich 3 hintereinander von ihm gelesen habe. ;-)

      Liebe Grüße
      Hufie

      Löschen
  6. HI Silke!
    Da kann ich wegen Bella nur zustimmen. Früher mochte ich sie eigentlich recht gerne aber heute gar nicht mehr und ich würde die Bücher auch nicht mehr lesen wollen.
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ja, früher mochte ich Bella auch mal, heute finde ich sie furchtbar nervig und melodramatisch. ^^

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. Heyho Silke :)

    Ich bin ja immer voll auf der Seite der Vampire wenn es darum geht: Vampir vs. Werwolf. Aber Ich konnte einfach nicht dem Team Edward beitreten, da Jacob einfach viiiiel cooler war :D

    Hier ist mein Beitrag:
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/2017/05/montagsfrage-7.html
    Ich würde mich freuen, wenn du vorbeischaust ☺

    Ganz Liebe Grüße
    Tina | Bookhipster ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina,

      ich mochte Jacob auch in jeder Hinsicht lieber, auch nachher beim Film fand ich Taylor Lautner auch viel besser. ^^ Aber auch sonst war er einfach viel netter, ein besserer Freund in jeder Hinsicht. ;)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  8. Hallo Silke,
    ich gestehe, Twilight habe ich nie gelesen. Mit diesen Vampiren konnte ich nicht viel anfangen :)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)
    Wenn es um Twilight geht, kann ich mich nur anschließen. Außerdem versteh ich den Hype aus heutiger Sicht echt nicht mehr. Müssen wohl die pubertären Hormone gewesen sein xD

    Liebe Grüße,
    Smarty :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Smarty,

      ja, Twilight hat nicht so gut abgeschlossen, aber ich glaube, nachdem so viele damals auf den Vampirzug aufgesprungen sind, ist dieses Buch auch einfach ausgelutscht.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen